Mit der neuen Reisetasche direkt ins Fernsehen

Stellt euch vor, ihr kauft euch eine Tasche und das Fernsehen berichtet darüber? Diese witzige Geschichte ist mir passiert, dank Carmen Bleile. Sie wohnt in Reutlingen und hat sich im Herbst 2011 selbständig gemacht mit einem Atelier für Taschen – besonderen Taschen. Als sie mitbekam, dass ich einen kleinen Karton mit „allerliebsten Babykleidern“ meiner Söhne im Keller lagere, schlug sie mir vor, daraus eine Reisetasche für meine Familie zu machen. Die Geschichte gefiel auch dem SWR, der darüber einen Fernsehbeitrag für die Landesschau drehte.    

Das SWR-Fernsehteam dreht die Fertigstellung der „Lili-Baby“ im Atelier von Carmen Bleile, 26.2.2013

Das SWR-Fernsehteam dreht die Fertigstellung der „Lili-Baby“ in Carmens Atelier, 26.2.2013

Vor drei Wochen wurde die „Klamottenübergabe“ an Carmen gedreht, zwischendurch der Entstehungsprozess an der Nähmaschine und gestern war das Fernsehteam wieder bei mir zu Hause, als Carmen mir die fertige Tasche präsentiert hat. Begeistert haben mich neben der tollen Verarbeitung vor allem die vielen witzigen Details, Geheimfächer und Klettverschlüsse. Diese Tasche wird oft mit uns verreisen und ist ein sehr tragbares Erinnerungsstück.

Lili-Baby (23)web

Ich simuliere die erste Reise mit der Lili-Baby im Gepäck, 26.2.13.

Ich simuliere die erste Reise mit der Lili-Baby im Gepäck, 26.2.13.

Der Sendetermin ist Freitag,  1.3.2013 in der SWR Landesschau ab 18:45. Die Sendung ist im Anschluss online abrufbar, hier der Link: http://swrmediathek.de/player.htm?show=0d0e70b0-829e-11e2-8c22-0026b975f2e6 .

Carmen ziert das Plakat der Gründermesse Neckar-Alb.

Carmen ziert das Plakat der Gründermesse Neckar-Alb.

Die „Lili-Baby“ Reisetasche für uns entsteht.

Die „Lili-Baby“ Reisetasche. Der Tauf-Pullunder vorne drauf ist jetzt eine Außentasche.

Am kommenden Freitag (1.3.2013) stellen Carmen und ich übrigens unabhängig voneinander auf der ersten „Gründermesse Neckar-Alb“ aus. Dafür leihe ich ihr auch unsere Lili-Baby nochmal. „Danach geben wir sie nicht mehr her!“, sagen meine Söhne.

Carmens Label: taschen taolili

Hier noch der Werbeblock 😉 –  aber das müsst ihr einfach wissen! Aus liebgewonnenen textilen Erinnerungsstücken schneidert Carmen Bleile Taschen und Accessoires mit raffinierten Hingucker-Elementen.  „Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Der Rock wird zur Reisetasche, das Hochzeitskleid zum Urlaubsbegleiter. So glänzt das Erinnerungsstück wieder als „recycelter Begleiter“, sagt Carmen. Alle Produkte sind handgefertigt und „made in Germany“ (by Carmen natürlich). Nachhaltiger geht nicht. Wenn ihr auch so eine oder eine ganz andere Tasche haben wollt: Carmen freut sich über Anfragen (hand@taschen-taolili.de).

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Leben mit Kindern, Reisen

7 Antworten zu “Mit der neuen Reisetasche direkt ins Fernsehen

  1. Coole Sache. Vielleicht lasse ich etwas originelles aus meinem Hochzeitskleid machen? Das war eh eher ungewöhnlich, aus festem Wachspapier, und hellblau. Da ich sehr schwanger war, als ich heiratete, ist auch reichlich Stoff vorhanden. 🙂

  2. Coole Idee! Aber ob ich die Babysachen zerschnippeln lassen könnte…uiui… 😉 Dann lieber alte Klamotten von mir.
    Liebe Grüße, Katja

  3. Coole Idee! Aber ob ich die Babysachen zerschnippeln lassen könnte…uiui… 😉 Dann lieber alte Klamotten von mir.
    Liebe Grüße, Katja

  4. Ah, eben den SWR Beitrag angeschaut – super!

  5. Pingback: Reisebericht: Ein wunderbarer Abend in Winterthur | mum02: Zwischen Karriere und Krabbelgruppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s